Herbstlich süße Chinakohl-Fisch-Suppe

MiriamAbendessen, Allgemein, Mittagessen, RezepteKommentar schreiben

Chinakohl-Fisch-Suppe

Ich liebe den Herbst mit seinen bunten Farben, dem abwechslungsreichen Wetter das es mir erleichtert, einfach mal gemütlich auf der Couch zu sitzen – und das Gemüse: Kohlsorten, Kürbisse. Einfach toll. Der Vorrat ist wieder aufgestockt, und hält sich zum Glück recht gut, wenn er kühl und dunkel gelagert ist. Bei letzten Einkauf hab ich einen ganz tollen Chinakohl ergattert. Wusstest du, das Kohl im Allgemeinen und hier der Chinakohl tolle Vitalstofflieferanten sind?

Chinakohl – eine Vitalstoffbombe

Chinakohl ist wunderbar arm an Kohlenhydraten, er kommt auf gerade einmal 2,2g Kohlenhydrate auf 100g. Perfekt, um sich davon ganz viel auf den Teller zu laden. Aber das allein macht ihn nicht zum Nährstoffwunder. Vitamin C, gerade in der kalten Jahreszeit wichtig, ist mit 26mg pro 100g vertreten, dazu kommen quasi alle B-Vitamine, inklusive der Folsäure. Dies ist vor allem für Schwangere, Stillende und Frauen mit Kinderwunsch sehr wichtig. Dazu kommen hohe Gehalte von Kalium, Kalzium und Mangan. Mangan ist ein Spurenelement und wird nur in geringsten Mengen benötigt. Trotzdem ist es für die Funktion der Eiweisse und Enzymen unverzichtbar. Und zu all den schönen Eigenschaften kommt hinzu, dass Chinakohl milder und verträglicher ist, als die meisten anderen Kohlsorten und nur sehr sehr selten zu Blähungen führt. Überzeugt? Gut, dann schnell zum Rezept.

Zutaten für die süße Chinakohl-Fisch-Suppe (ca 6-8 Portionen)

1 Kopf Chinakohl (ca 600g)
1 l Kokosmilch
0,5 l Wasser
2 Seelachse (Skrei oder Wildlachs passt auch!)
2-3 EL Coco Aminos
1 TL Vanille
Chili
Salz

Ergibt zusammen: 30g Kohlenhydrate, 194g Fett, 69g Eiweiß (Skaldeman-Ratio 1,95)
Pro Portion: 4g Kohlenhydrate, 24g Fett, 9g Eiweiß (Skaldeman-Ratio 1,85 aufgrund der Rundungsfehler)

Zubereitung Chinakohl-Fisch-Suppe

Die Zubereitung der Chinakohl-Fisch-Suppe ist herrlich einfach und schnell. Den Kohlkopf komplett in grobe Stücke (ca 2x2cm – je nach Geschmack) schneiden und in einen großen Topf geben. Dann die Kokosmilch dazu und mit Wasser auffüllen. Der Kohl sollte gut schwimmen, aber es darf auch nicht zuviel werden. Den Fisch in ungefähr ebenso große Stücke schneiden und auch in den Topf geben. Meiner war noch gefroren, daher hab ich ihn am Anfang dazu gegeben. Wenn deiner frisch ist, kannst du ihn kurz vor Schluss dazu geben, damit er gart. Das Ganze langsam erhitzen und nicht zu lange köcheln, damit die Vitamine und Mineralien nicht zerstört werden. Mit Coconut Aminos abschmecken. Dann die Vanille dazu (ruhig erst mit einem halben Teelöffeln anfangen und nach Geschmack mehr dazu geben. Mit Salz und Chili abrunden. Das war es schon! Guten Appetit!

Chinakohl-Fisch-Suppe
Den ganzen Chinakohl in grobe Stücke schneiden
Chinakohl-Fisch-Suppe 2
Die Kokosmilch dazu (hier war sie noch recht kalt und fest).
Chinakohl-Fisch-Suppe 3
Den Fisch ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden und dazu geben.
Chinakohl-Fisch-Suppe 4
Anrichten und genießen!
Chinakohl-Fisch-Suppe 5
Guten Appetit!
[print_local]
Über den Autor

Miriam

Facebook

Ich heiße Miriam Hoffbauer, bin Jahrgang ’78 und ernähre mich seit Dezember 2014 kohlenhydratarm. Auf ketoVida teile ich meine Erfahrungen mit der ketogenen Ernährung und wie diese auch dir auf dem Weg zu einem gesunden und schlanken Leben helfen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.