Kokos-Acai-Chia-Pudding

MiriamAllgemein, Frühstück, RezepteKommentar schreiben

Frühstück ist mittlerweile für mich eine sehr wichtige Mahlzeit geworden. Früher habe ich – wenn überhaupt – erst spät gefrühstückt. Heute ist es Teil des Rituals, wie ich den Tag starte. Das einzige was ich nicht aufgegeben habe ist, dass es süß sein muss. Also relativ gesehen. Einfach nicht herzhaft. Meistens mache ich mir mein „Müsli“ auf Basis von Avocado oder Mascarpone. Heute hatte ich Lust auf etwas anderes. Also Kühlschrank auf und gucken, was noch da ist. Eine halbe Dose Kokosmilch. Das ist doch wunderbar. Dann noch einen Blick auf die trockenen Zutaten auf der Anrichte und das Rezept war fertig:

Zutaten (für eine Portion)

100ml Kokosmilch

10g Chiasamen

1EL Creme Double

5g Acai-Pulver

Vanille/Vanille-Aroma oder alternativ Vanille-Eiweißpulver

Ergibt ohne Eiweißpulver: 5g Kohlenhydrate, 38g Fett und 6g Eiweiß (Skaledman-Ratio 3,45)

Ergibt mit Eiweißpulver: 6g Kohlenhydrate, 39g Fett und 31g Eiweiß (Skaldeman-Ratio 1,05)

Zubereitet ist das Frühstück ganz schnell. Einfach die Kokosmilch in einen Topf geben und erhitzen. Die Chiasamen in die warme Kokosmilch geben und quellen lassen. Immer mal wieder umrühren, damit sie nicht am Topfboden festkleben. Wenn die Chias gut gequollen sind, den Topf vom Herd nehmen, das Acai-Pulver und den Esslöffel Creme Double einrühren. Guten Appetit!

Beitrag drucken
Über den Autor

Miriam

Facebook

Ich heiße Miriam Hoffbauer, bin Jahrgang ’78 und ernähre mich seit Dezember 2014 kohlenhydratarm. Auf ketoVida teile ich meine Erfahrungen mit der ketogenen Ernährung und wie diese auch dir auf dem Weg zu einem gesunden und schlanken Leben helfen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.