Danke 2016, hallo 2017!

MiriamAllgemeinKommentar schreiben

Neujahr 2017, alles vorbei und doch alles neu. Ein ganz gemütlicher Tag. Der Blick nach draußen zeigt, dass die Welt genauso verschneit aussieht wie gestern. Und doch ist es ein besonderer Tag. Ein Tag für Rückblick, Muße und Vorfreude auf das, was kommen mag.

2016 – viel Glück und Liebe, mit nur wenig Tränen

Heute vor einem Jahr bin ich nach einer wunderschönen Hochzeit einer Freundin morgens in den Zug gehüpft, um spontan meinen Freund bei seiner Familie in Halle zu besuchen. Einfach so. Morgens hin, abends zurück. Wir waren erst ganz frisch zusammen. Und hätte mir jemand gesagt, dass er nur 10 Tage später bei mir einzieht, ich hätte gelacht und demjenigen einen Vogel gezeigt. Innerhalb eines Monats zusammenziehen? Wahnsinn. Und doch habe ich ausnahmsweise auf meinen Bauch gehört, nicht auf meinen Verstand. Und es bis heute nicht bereut. 2015 ging mit einem weinenden und einem lachenden Auge zu Ende. Hatte ich doch kurz vorher meinen geliebten Kater über die Regenbogenbrücke gehen lassen müssen. Aber mit meinem Freund an der Seite konnte ich mit Liebe und Freude dem Jahr entgegenblicken. Die Achterbahn, die 2016 für die Welt war, hielt sich bei mir weitestgehend in Grenzen. Es gab nur wenige Tränen, aber umso mehr Glück. Ich habe gelernt, noch mehr auf den Bauch zu hören, der Intuition zu folgen. Und was soll ich sagen? Es hat sich gelohnt!

Ich habe meinen Abschluss als Ganzheitlicher Gesundheits- und Ernährungscoach Low Carb/LCHF/Paleo gemacht und dabei neben vier tollen Dozentinnen weitere acht ganz bezaubernde Damen kennengelernt. Einfach beeindruckend, wie eine gemeinsame Leidenschaft soviel Freude, Mitgefühl, Gemeinsamkeit erzeugen kann. Mädels, danke, dass es Euch gibt. Ich freue mich auf Millionen weiterer WhatsApp-Nachrichten und gemeinsame Skype-Runden. Und natürlich Euch wieder zu treffen! Auf dem LCHF-Kongress in Düsseldorf, auf Annas Hochzeit in Österreich und wer weiß, was uns sonst noch so einfällt! Bleibt so wie Ihr seid, herzlich und voller Lebensfreude!

2017 – ein ungeschriebenes Buch

Die Ernährungsgeschichte verfolgt mich nun schon seit über zwei Jahren, und sie hat mich komplett infiziert. Zum Ernährungscoach folgt gerade eine Fortbildung zum Thema Orthomolekulare Medizin. Also wie Vitamine und Mineralien hochdosiert als begleitende Therapie eingesetzt werden können. Und ich spiele doch tatsächlich mit dem Gedanken, neben dem Vollzeitjob die Ausbildung zum Heilpraktiker zu beginnen. Aber da braucht es noch ein paar mehr Gedanken dazu. Denn das bedeutet 2-3 Jahre intensives Lernen, eine sehr schwierige Prüfung und im Anschluss natürlich noch viel mehr Verantwortung. Aber zum Glück habe ich keinen zeitlichen Druck, sondern darf dem Bauch und dem Verstand genügend Zeit einräumen.

Die Weiterentwicklung meiner Passion, die Gesundheit in die eigene Hand zu nehmen, steht ganz oben auf meiner Liste für 2017. Hab ich doch kurz vor Jahresende erfahren, dass ich da auch noch ein paar Baustellen habe. Aber hey, so lese ich noch mehr und weiß, dass ich mit der kohlenhydratarmen Ernährung eine super Grundlage gelegt habe. Den Rest bekomme ich auch hin – vor allem mit Vitaminen und Mineralien. Sehr spannend zu beobachten, was möglich ist. Wusstest du, dass ein Vitamin B-Mangel die Traumerinnerung beeinträchtigt? Ich bis vor kurzem auch nicht. Nachdem ich diesen gerade ausgleiche, erinnere ich mich tatsächlich wieder lebhaft an meine Träume, so wie sonst auch. Im Zuge der Weiterentwicklung wird sich auch KetoVida verändern. Weiter bestehen bleiben, aber doch anders. Seid gespannt! Hinter den Kulissen arbeite ich schon mit der Hilfe einer ganz lieben Person daran. Aber es wartet doch noch ein gutes Stück Arbeit auf mich. Hast du einen Wunsch mit Blick auf die Website? Dann schreibe mir. Ich kann und will nichts versprechen – aber ich bin offen für Wünsche und Anregungen!

Gesundheit als Basis für alles was wichtig ist

Balance 2017

Balance 2017

Die Gesundheit ist natürlich ein wichtiger Punkt, aber nicht der Einzige. Das Thema Sport und Entspannung soll weiterhin  seinen Platz bekommen. Aber ganz oben auf der Liste steht die Liebe. Die Liebe zu meinem Freund, zu unserer Familien unseren Fellnasen und Freunden. Auch wenn wir nicht immer überall gleichzeitig sein können, oder auch mal bewusst allein bleiben, so sind mir alle die Persönlichkeiten extrem wichtig. Ich glaube fest daran, dass alles seinen Ort und Zeit hat. Solange wir auf unsere Intuition hören, werden alle Entscheidungen zu dem Zeitpunkt, an dem wir sie fällen, die richtigen für uns sein. Und wenn sich im weiteren Verlauf zeigt, dass wir eine Anpassung vornehmen sollten, ist auch das ok. Wir lernen aus dem Blick in die Vergangenheit, solange wir im Jetzt leben und der Zukunft neugierig entgegenblicken.

In dem Sinne: Sag 2016 „Danke“ mit einem Lächeln auf den Lippen und begrüßt 2017 mit offenem Herzen. Bleib gesund und gib dem neue Jahr die Chance, ein ganz tolles zu werden!

 

 

Über den Autor

Miriam

Facebook

Ich heiße Miriam Hoffbauer, bin Jahrgang ’78 und ernähre mich seit Dezember 2014 kohlenhydratarm. Auf ketoVida teile ich meine Erfahrungen mit der ketogenen Ernährung und wie diese auch dir auf dem Weg zu einem gesunden und schlanken Leben helfen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.