500.000 Kalorien frei Haus – das unglaubliche Braineffect Gewinnspiel

MiriamAllgemein, Biohacking2 Comments

Braineffect 500.000 kcal

Seit mittlerweile 3 Jahren trinke ich ziemlich regelmäßig Bulletproof Coffee. Weil er lecker ist, weil er schnell zubereitet ist und weil er lange satt macht. Wenn er mir als Mahlzeitersatz dient, dann nehme ich folgende Zutaten: 250ml frisch gebrühten Kaffee 15g MCT bzw. C8 Öl (die Unterschiede kannst du hier nachlesen) 35g Weidebutter All das wandert zusammen für ca 20 … Weiterlesen

Rezension: Die Bulletproof Diät

MiriamAllgemein, Biohacking, BücherkisteKommentar schreiben

Die Bulletproof Diät

Ich kann es nicht glauben, ich hatte doch tatsächlich bislang keine Rezension von Dave Aspreys „Die Bulletproof Diät“ auf dem Blog! Das musste sofort geändert werden. Hier ist sie nun, die Zusammenfassung eines Werkes, das ernährungstechnisch viel kann – und doch ein paar kleine Schwächen hat. Dave Asprey – Vater des Bulletproof Biohackings Dave Asprey, der Autor des Bestsellers „Die … Weiterlesen

Dreierlei Zoodles – schnelle Rezepte für Zucchini-Nudeln

MiriamAllgemein, Reviews, Rezepte4 Comments

Dreierlei Zoodles

Zoodles oder Zudeln? Welche Schreibweise des Kunstworts für Zucchini-Nudeln Bevorzugst du? Online gibt es beide Varianten. Zoodles ist ein Kunstwort aus dem Englischen für Zucchini & Noodles, die Variante Zudeln aus dem Deutschen für Zucchini & Nudeln. Ich finde Variante eins optisch ansprechender. Aber letztlich ist es egal, denn sie müssen nur schmecken, diese tollen Gemüsenudeln! Und da gerade Zucchini … Weiterlesen

Avocado-Kaffee, der neue Bulletproof Coffee?

MiriamAllgemein, Frühstück, Mittagessen, Rezepte, Smoothies2 Comments

Avocado-Kaffee

Kommen dir beim Lesen der Kombination „Kaffee und Avocado“ zumindest leichte Zweifel an den Geschmacksnerven des Autors? Dann geht es dir wie mir, als ich die Tage das erste Mal über ein Rezept für Avocado-Kaffee gestolpert bin. Offensichtlich haben ein paar Frauenmagazine den neuesten Trend aufgegriffen. Dabei ist das Rezept nicht neu. Es ist ursprünglich aus Indonesien, wo es als es alpukat, übersetzt … Weiterlesen

Kokos-Kürbis-Papaya-Suppe mit Pepp

MiriamAbendessen, Allgemein, Mittagessen, RezepteKommentar schreiben

Suppen sind etwas ganz Feines. Meistens mit relativ wenig Aufwand zubereitet, sehr lecker und lassen vor allem Spielraum für Geschmacksexperimente. So eins hab ich jetzt auch wieder gewagt. Ich hatte noch einen schnuckeligen kleinen Butternutkürbis daheim. Und da ich Lust auf etwas süß-scharfes hatte, hab ich spontan eine kleine Papaya gekauft und mir überlegt, beides zusammen zu Suppe zu verarbeiten. … Weiterlesen

Schnelle süßlich-herzhafte Kürbis-Bacon-Ringe

MiriamAbendessen, Allgemein, Mittagessen, RezepteKommentar schreiben

Kürbis-Bacon-Ringe

Butternut, Chamäleon, Spaghetti – die Rede ist vom Kürbis. Der hat gerade Saison und ich hab schon eifrig gebunkert. Ist einfach zu lecker und variabel. Egal ob eher süßlich mit Kokos oder herzhaft, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. So ist auch das Rezept für die Kürbis-Bacon-Ringe entstanden. Ich hatte Lust auf die Kombi süß-herzhaft. Die Zutatenliste und Zubereitungszeit ist … Weiterlesen

Hühnchenleber an gebratener Aubergine mit Guacamole

MiriamAllgemeinKommentar schreiben

Hühnchenleber an gebratener Aubergine mit Guacamole

Ich lebe nicht nur ketogen bzw. zyklisch ketogen (dazu demnächst mehr), sondern versuche das Ganze auch an den Paleo/Primal-Prinzipien zu orientieren, also neuerdings zum Beispiel mit Hühnchenleber im Essen. Denn zu Paleo gehört das nose-to-tail Konzept, von dem ich bislang doch recht weit entfernt war. Denn an Innereien habe ich lange nicht getraut. Wenn überhaupt dann nur Blutwurst bzw. Leber Rheinischer Art mit … Weiterlesen

Einkaufstipps

Einkaufstipps

Ich werde immer mal wieder gefragt, wo ich einen Teil der Lebensmittel in meinen Rezepten kaufe. Daher werde ich auf dieser Seite ab sofort Einkaufstipps aufzeigen. Alles das, was ich nicht auf dem lokalen Wochenmarkt oder im Supermarkt bekomme, wie diverse Öle und Low Carb-Mehle, die kaufe ich online. Eine Quellen, der ich komplett vertraue, ist Marina Lommel von Foodpunk.de. … Weiterlesen

Burger-Donut mit Ei – und ohne Brötchen

MiriamAbendessen, Allgemein, Mittagessen, RezepteKommentar schreiben

Donut? Im Burger? Igitt! Und keine Sorge, hier bleibt es weiter ketogen, also weder Weißmehl noch Zuckerkram oder sonstige komische Dinge. Aber mir viel kein besser Begriff ein, für den Burgerpatty mit Loch in der Mitte. Und die deutsche Übersetzung „Ei-in-Loch-Burger“ vom Original „Egg in a Hole Burger“ fand ich jetzt auch nicht soooo spannend. Egal, das Video zum Rezept … Weiterlesen