Avocado-Bacon-Pfanne mit Spiegelei

MiriamAbendessen, Allgemein, Mittagessen, Rezepte0 Comments

Avocado-Bacon-Pfanne mit Spiegelei

Relativ feste Schale, im reifen Zustand leicht weich, und die reinste Nährstoffbombe: Die Avocado. Ich liebe sie, da sie so vielseitig ist. Die grüne Frucht, die viele eher dem Gemüse zuordnen, strotzt vor Vitaminen, Mineralstoffen, Aminosäuren und vor allem von gesunden Fetten. Dazu ist sie herrlich vielseitig. Sie lässt sich süß oder herzhaft zubereiten. In diesem Rezept habe ich mich für die herzhafte Variante entschieden. Du brauchst folgende

Zutaten (pro Portion)

1 mittelgroße Avocado (bei mir waren es 140g ohne Schale und Kern)

100g Bacon

2 Eier

10g Ghee

Salz, Pfeffer & Chili nach Geschmack

Ergibt: 7g Kohlenhydrate, 72g Fett, 30g Eiweiß (Skaldeman-Ratio 1,95)

Zubereitung der Avocado-Bacon-Pfanne mit Spiegelei

Je schneller du schneiden kannst, desto schneller ist das Gericht fertig. Denn ist das Schneiden der Avocado und des Bacons der aufwändigste Teil der Zubereitung. Die Avocado in ca. 1cm große Würfel schneiden, den Bacon entweder in kleine Würfel oder etwas längere Streifen – ganz nach Gusto. Das Ghee in der Pfanne schmelzen, den Bacon darin anbraten. Wenn dieser langsam kross wird, die Avocado dazu. An dieser Stelle schon das erste Mal mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Die Avocado und den Bacon immer mal wieder wenden. Wenn beides quasi fertig ist, die beiden Eier als Spiegelei drüber geben. Sobald diese gestockt sind, ist die Avocado-Bacon-Pfanne fertig. Anrichten, den Eiern eventuell noch etwas Salz gönnen und dann: Guten Appetit!

Über den Autor

Miriam

Facebook

Ich heiße Miriam Hoffbauer, bin Jahrgang ’78 und ernähre mich seit Dezember 2014 kohlenhydratarm. Auf ketoVida teile ich meine Erfahrungen mit der ketogenen Ernährung und wie diese auch dir auf dem Weg zu einem gesunden und schlanken Leben helfen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.